Damen Souverän gegen Tabellenerster

Sehr starke Damen holen Punkt gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer Voßwinkel... 

 

Wir wollten Mitspielen und uns nicht verstecken, das stand von vorne herein fest und so stellten die Trainer eine eher offensivere Mannschaft auf.. der Schuss hätte auch nach hinten los gehen können, ist er aber nicht... es war eine eher schwache Partie des TuS Voßwinkel, aber untergraben wir mal nicht die Leistung der FCG Damen, die sehr konzentriert und wach bei der Sache waren... In der 13. Minute ging der TuS in Führung durch einen langen Ball, den wir schlecht verteidigten und nicht in den Zweikampf kamen, so steht es 0:1.. nach nur 6 Minuten gelang es Darlyn Blaschke aus einem unmöglichen Winkel am äußeren 16er durch einen hohen Fernschuss zum Gleichstand, so stand es nach 19 Min. 1:1 Jetzt waren alle Mädels wach und schnupperten Luft nach mehr. Aber bis zur Halbzeit gelang es keinem Team ein weiteres Tor, durch sehr engagierte Damen zu schießen, somit ging es in die Halbzeit....

Nach der Halbzeit mussten die FCG Damen konzentrierter arbeiten, da man den starken TuS nicht unterschätzen wollte. Leider gelang dies nicht und in der 48. Min., durch einen Schuss der frei zustande im eigenen 16er kam, den unsere Torfrau zwar stark zur Seite abwehrte, aber da eine Tus Spielerin leider frei stand, weil wir nicht aufmerksam waren, stand es 1:2.....ein Rückschlag, den wir aber zum Glück gut verkrafteten... wir kamen zurück und ließen nur noch einen Lattentreffer zu... je länger das Spiel dauerte desto mehr Aufwind bekamen wir. Dann kam die 64. Min., ein langer Ball von dem FCG in den Strafraum, die Torfrau vom Tus ließ den Ball fallen, aber Cathrine Blaschke setzte nach und wurde von der Torfrau zu Fall gebracht, ganz klar Elfmeter.... erst wollte keine die Verantwortung übernehmen, somit nahm sich Cessi ein Herz und ging mit Ball zum Punkt...eigentlich ein schlechtes Omen da die gefoulte nie schießen sollte... aber es ging gut und somit stand es 2:2.

Die letzten Minuten waren durch vieles umstellen und eher Mittelfeld-Geplänkel geprägt.... wir schnupperten an der Sensation.... wir hielten die Gegner mit gutem Zweikampfverhalten vom eigenen Tor fern und schossen die Bälle nur noch hoch und weit nach vorne... Dann endlich in der 95. Min. nahm der Schiri die Pfeife in den Mund und pfiff ab.... die Freude war so groß wie ein Sieg....

Fazit: durch konzentrierte Arbeit Teamgeist und Laufbereitschaft sind wir auf dem eigenen Kunstrasen schwer zu schlagen großes Lob an die Damen des FCG

Du darfst das gerne teilen.
Pin It
  • Erstellt am .
Wir leben Fussball

Information?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Follow Us